Nominierung für den Preis der deutschen Schallplattenkritik

„Ton in Ton“, die neue CD von Susanne Riemer und Wilhelm Geschwind ist in der Sparte „Liedermacher“ für den Preis der deutschen Schallplattenkritik nominiert worden. Die Nahbesprechung der Neuerscheinung findet ihr hier.

Susanne Riemer und Wilhelm Geschwind

In 32 Kategorien haben 152 Kritiker-Juroren 246 Neuerscheinungen des letzten Quartals in der so genannten „Longlist 3-2020“ für die „Bestenliste 3-2020“ nominiert. Die Bestenliste des Preises der deutschen Schallplattenkritik wird am 14. August 2020 veröffentlicht werden.

https://www.schallplattenkritik.de/news

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.