Experimente mit dem Schwarz – offenes Atelier in der Kunstgruppe 16

Perspektive der Dunkelheit

Sehen wir eigentlich nachts die Dinge ohne Beleuchtung wirklich nur in Grauwerten oder sehen wir doch noch Farben in der Finsternis? Um die Frage schlüssig zu beantworten, begaben sich die Maler und Malerinnen der Kunstgruppe 16 mit ihrer Kursleiterin Sylvianna Scholtyssek auf nächtliche Exkursion. Sie besuchten den Heider Bergsee am Stadtrand Brühls. Und stellten fest, zum einen werde es in hiesigen, westlichen Breiten eigentlich nicht überzeugend dunkel und ja, in der Dämmerung schwinge immer auch eine Farbe mit, manche sahen vermehrt „rötliches“, andere vermehrt „bläuliches“, erläuterte Scholtyssek.

„Experimente mit dem Schwarz – offenes Atelier in der Kunstgruppe 16“ weiterlesen

Nominierung für den Preis der deutschen Schallplattenkritik

„Ton in Ton“, die neue CD von Susanne Riemer und Wilhelm Geschwind ist in der Sparte „Liedermacher“ für den Preis der deutschen Schallplattenkritik nominiert worden. Die Nahbesprechung der Neuerscheinung findet ihr hier.

Susanne Riemer und Wilhelm Geschwind

In 32 Kategorien haben 152 Kritiker-Juroren 246 Neuerscheinungen des letzten Quartals in der so genannten „Longlist 3-2020“ für die „Bestenliste 3-2020“ nominiert. Die Bestenliste des Preises der deutschen Schallplattenkritik wird am 14. August 2020 veröffentlicht werden.

https://www.schallplattenkritik.de/news